portrait_sk_img_8016_smll2.jpg

Schön, dass Sie Interesse finden an meiner Arbeit als klassischeTierhomöopathin.

Mein Name ist Susanne Kleemann, ich habe Tiermedizin, Ethologie, Psychologie und klassische Homöopathie an der Schule für Tierhomöopathie (animalmundi) in Egestorf studiert. Meine Erfahrungen und mein Wissen möchte ich gerne an Sie und Ihr Tier weitergeben. ... mehr

 

Anwendungsbereiche

Der Einsatz homöopathischer Mittel steht im Einklang mit den Regelungen für Medikation im Pferdesport. Aufgrund der Nulltoleranz von Medikation und leistungssteigernden Maßnahmen bekommt der Einsatz von homöopathischen Arzneien eine neue Bedeutung.

 

Dies gilt insbesondere für folgende Fälle:

• Akute Erkrankungen

• Chronische Erkrankungen

• Kausal bedingte Erkrankungen

• Psychische Leiden

mehr

News / Blog:

12.04.2016

Diagnose: Anaplasmose

Im Herbst 2014 konnte sich der Hund kaum noch bewegen. Zunächst war die Ursache nicht klar und erst nach verschiedenen Arztkonsultationen und unterschiedlichen Diagnosen, wurde Anaplasmose festgestellt - vermutlich durch einen Zeckenbiss verursacht ....

mehr

Die Homöopathie
ist eine tiefgreifende Heilmethode,
mit der die Ursache behandelt wird,
die hinter der Erkrankung steckt.

Warum Homöopathie?!

In meiner tierhomöopathischen Praxis behandle ich nach den Grundsätzen der klassischen Homöopathie, die von dem deutschen Arzt Dr. Samuel Hahnemann vor annähernd 200 Jahren begründet wurde. Lesen Sie, wie sich die Homöopathie von der Schulmedizin unterscheidet, wie wichtig die Anamneseerhebung zur Arznei-Bestimmung ist ...

mehr

Die Behandlung

quelindo_1927_ausschn_1.jpg

Ausgangspunkt einer homöopathischen Therapie ist eine ausführliche Anamneseerhebung. Als Therapeutin bin ich hier auf die Mithilfe des Tierhalters angewiesen, denn in diesem Erstgespräch wird die Grundlage einer erfolgreichen Behandlung gelegt. ...

mehr